Dein gewählter Standort:

Hamburg

Leider Ausgebucht...

Bio-Gemüsegarten Hamburg 2016

  • Saisonbeginn frühestens 1. Mai 2016, Saisonende spätestens 30. November 2016
  • Gartengröße 40 qm (2 x 20 m)
  • Vorbereitet, grundgedüngt und vorbepflanzt mit über 20 Reihen Biogemüse
  • Zusätzlich im Preis enthalten: Jungpflanzenpaket und 15 Sorten Bio-Saatgut im Wert von über 65 Euro
  • Beratung vor Ort, per Newsletter und telefonisch plus die Heldeninfos, unsere "Gebrauchsanweisung" für den Gemüsegarten
  • Geräte und Gießwasser stehen zur Verfügung
  • Über sechs Monate lang erntefrisches, saisonales Biogemüse in Bioland-Qualität von Deinem eigenen Acker - 40 leckere Sorten!
  • 2016 neu im Anbauplan: Erdbeeren!
  • Durchschnittliche Arbeitszeit pro Woche von Mai-November: 2,1 Stunden (laut Kundenumfrage)
  • Erntewert 2015: 657 Euro (in Bioladenpreisen, Durchschnitt laut Kundenumfrage)

269,00 €

  • leider ausverkauft

Lage und Anfahrt

  • Unsere Bio-Gemüsegärten befinden sich am bekannten Gut Wulksfelde in Tangstedt, direkt an der Stadtgrenze zum Hamburger Nordosten
  • Der Bioland-Betrieb Gut Wulksfelde ist seit 1989 eine echte Institution im Großraum Hamburg und bietet neben einem wunderschönen Hofladen, einer Gutsbäckerei, einem Bio-Restaurant, einem Tiergarten und einem Bio-Lieferservice auch noch regelmäßig tolle, saisonale Veranstaltungen
  • Der perfekte Ort, um den Besuch des eigenen Bio-Gemüseackers mit einem wunderbaren Ausflug zu verbinden
  • Unsere Äcker befinden sich in unmittelbarer Hofnähe
  • Parkmöglichkeiten bestehen direkt an der Fläche
  • Eine Bushaltestelle befindet sich in ca. 1 km Entfernung

Hier kannst Du Deine Anfahrtsroute berechnen:

Anfahrtsroute berechnen
von:
nach:

Landwirtschaftlicher Partner

  • Unser landwirtschaftlicher Partner in Hamburg ist das Gut Wulksfelde in Tangstedt
  • Das Gut Wulksfelde ist Biopionier der ersten Stunde und gehört bereits seit 1989 dem Bioland-Verband an
  • Im 600 qm großen Hofladen des Guts gibt es wirklich alles, was das Bioherz begehrt: über 3.500 Produkte aus ökologischer Erzeugung gehören zum Sortiment, es finden regelmäßige Verkostungen und Erlebnisabende statt
  • In der eigenen Gutsbäckerei findet man 29 köstliche Brotsorten und 22 Brötchenvariationen, täglich frisch aus besten ökologischen Zutaten gebacken
  • Die Gutsküche, das hauseigene Bio-Restaurant, serviert natürliche, saisonale Landhauskost und das Gutskaffee lockt an Wochenenden mit hausgebackenem Kuchen und Kaffeespezialitäten
  • Abgerundet wird das tolle Angebot durch einen Tiergarten, in dem große und kleine Besucher Ziegen, Schafe, Esel, Kaninchen, Meerschweinchen und Hühner beobachten und streicheln dürfen
  • Kinder können sich zusätzlich auf einem Kletterparcours und einem Wasserspielplatz austoben